22.11.2019

Alpakas haben unten Zähne und oben eine sogenannte Kauplatte. Unter meinen hunderten von Portraits, die ich in den letzten Monaten gemacht habe, wollte ich das immer mal zeigen. Aber sie haben immer nur aufgeregt herumgemümmelt und ich habs nie so richtig hingekriegt. Bis jetzt.


22.11.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 2 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

21.11.2019


21.11.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 12 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

20.11.2019


20.11.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

19.11.2019

Happy sind sie nicht darüber, dass ihr Baum nicht mehr da ist. Und ich bilde mir ein, dass sie schon ein bisschen vorwurfsvoll dreinschauen. Zumindest sind sie noch da. Und wir versuchen ja auch uns mit Ersatz zu beeilen. Aber von heut auf morgen geht das nun mal nicht. Also ein bisschen Geduld noch, bitte...



19.11.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

18.11.2019

Na, eitel sind die Alpakadamen eher nicht. Wäre ja nun ein einfaches, den einladenden offenen Stall aufzusuchen, wenn es pisst. Aber nein - sie bleiben ungerührt im Regen stehen und lassen sich ihre schönen Puschel-Frisuren ruinieren. (Vemutlich haben sie aber auch nicht damit gerechnet, dass ihnen die Papparazzi auch bei dem Mistwetter nachstellen )


18.11.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 14 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

15.11.2019

Gestern wurde das Schicksal der alten riesigen Fichte mit der bedrohlichen Schieflage besiegelt.
Ich musste die Hinrichtung nicht komplett mitansehen, weil ich einen Termin bei meinem “Leibarzt” hatte. Der stirnrunzelnd eine Vergiftung diagnostizierte und mich sofort an einen Tropf anschloss. Also habe ich mich eine Stunde in meine Infusion ergeben und bin darüber ein bisschen eingenickt. Aufgewacht, entlassen und wieder zuhause angekommen, war 90 Prozent schon erledigt. Jetzt muss noch das ganze Wurzelzeugs ausgebaggert werden und dann werde ich mit meiner wA eine Baumschule bei Hamburg aufsuchen und uns den schönsten und stattlichsten Baum ausssuchen, den wir finden können. Und dann ab damit auf einen Tieflader und her damit. Mal sehen, ob ich meine Hörnchen damit versöhnen kann.


15.11.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 22 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

14.11.2019

Er ist jetzt zu einem regelmässigen Gast geworden und wir fanden es sei jetzt mal Zeit ihm einen Namen zu geben. Meine wA hat für “Willi” entschieden und ich hab das mal so akzeptiert.


14.11.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 12 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

13.11.2019


13.11.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

12.11.2019


12.11.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 12 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

11.11.2019


11.11.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 15 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

8.11.2019


8.11.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

7.11.2019


7.11.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

6.11.2019

Jeder hat ja so unter den Tieren seine Lieblingsmotive. Bei meiner wA sind es Fröschlein, unsere kleinen heimischen grünen Gesellen, die sie so leidenschaftlich fotografiert. Zwei schöne Kalender gibt es bei Calvendo . Naturgemäss sind die Verkaufszahlen jetzt nicht so, als hätte sie einen tausendsten Kalender mit Katzenbabys gemacht. Aber die Fotos sind grossartig und es gibt eine kleine begeisterte und treue Gemeinde, bei der dieses Tierthema ins Herz trifft.
Am 16. November ist die Vernissage einer Ausstellung in Burgdorf. Vielleicht ist ja jemand in der Nähe und hat Lust vorbeizukommen. Ich hab mir den Termin auf alle Fälle doppelrot im Kalender angestrichen und bin schon sehr gespannt.



6.11.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

5.11.2019

Vom Herausgeber Wolfgang Heinen gibt es einen interessanten Leitartikel in der aktuellen PHOTO PRESSE/11 zur Situation und Zukunft der Fotografie.
Am besten gefallen hat mir der Satz: “Die gigantischen Smartphone-Horden haben die Wirklichkeit leergeknipst.” Das ist mal grosses Formulierungs-Kino.

5.11.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)