30.3.2020


30.3.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 4 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

27.3.2020

Meine wA hatte den aufgegriffenen Strassenstreuner hier im Internet entdeckt und ihn mir bei unserer Morgenbesprechung auf ihrem ipad gezeigt. Und ja, ich hab mich schon ein bisschen gegruselt und irgendwas vor mich hin gemurmelt wie “Perfekt für Halloween” und “Wenn ich den adoptieren würde, bekäme ich bei meinem LI Hausverbot!”
Am nächsten Morgen, kurz vorm Einschlafen, ging mir meine Reaktion dann wieder durch den Kopf und ich hab mich dafür ziemlich geschämt.
Der Hund weiss ja nicht wie er aussieht. Und unter dem Äusseren steckt seine kleine Hundeseele, die nicht begreift, wieso niemand ihm freundlich begegnet, ihn mal streichelt oder ein paar herzliche Worte für ihn hat. Was für ein trauriges Leben.
Habe dann mal seine Geschichte nachgelesen, von seiner Autoimmunerkrankung erfahren und dass er jetzt im Tierschutz in liebevollen Händen, in Behandlung von Fachärzten und auf einem (wennschon langen und mühsamen) Weg zur Besserung ist. Auf einen Spendenbutton gestossen, wieder aufgestanden, an meinen PC geschlurft und 100 Dollar per Paypal für seine weitere Behandlung geschickt.
Und dann sehr nachdenklich eingeschlafen.


27.3.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

26.3.2020


26.3.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

25.3.2020


25.3.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

24.3.2020

Jetzt erst mitbekommen:
In Österreich ist 2020 ein Verbot der Käfighaltung bei Legehennen durchgesetzt worden. Acht Betriebe hatten noch die sogenannten "ausgestalteten" Käfige in Verwendung, nun ist Österreich das erste EU-Land, in dem diese Methode gänzlich abgeschafft ist.
Bravo, Österreich!
Aber noch immer müssen in der EU 211.282.574 (in Worten: zweihundertelf Millionen) Hennen, 53 Prozent aller Hühner, jedes Jahr ihr Leben auf elende Weise in diesen Käfigen verbringen. Beim "Spitzenreiter" Litauen leben 96 Prozent Hennen in Käfigen, in Spanien 88 Prozent und in Polen 87 Prozent Hennen. Die Verbraucher bekommen derartige Käfigeier über verarbeitete Produkte auf den Teller, jedes zweite konsumierte Ei stammt aus verarbeiteten Produkten wie Nudeln, Keksen und Soßen.
Da geht noch was...

24.3.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

23.3.2020

Noch haben wir hier keine Ausgangssperre, aber man weiss ja nie.
Sicherheitshalber noch mal eine Monatsration Erdnüsse besorgt, damit es an der Imbissbude zu keinem Engpass kommt...

23.3.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 14 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

20.3.2020


20.3.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 13 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

19.3.2020

Silurus hatte vor ein paar Tagen in den Kommentaren geschrieben: “...wie wäre es mal mit einem Foto von Frl. Bruni mit Mundschutz?” Da wird nichts draus werden. Wenn Frl.Bruni irgendwas gar nicht mag, dann, wenn man ihr mit irgendwelchem Gedöns am Kopf rumfummelt. Mit der gutmütigen englischen Bulldogge Emma, ihrer “Vorgängerin”, konnten wir das vor zehn Jahren machen. War auch eine Zeit, als solche Teile noch nicht ausverkauft waren. Warum ich das Foto damals gemacht habe, weiss ich aber heute auch nicht mehr so genau...

19.3.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 16 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

18.3.2020

Überraschung: Der Grünspecht hat sich wieder blicken lassen! Das zweite Mal in diesem Jahr!  So oft hab ich ihn in den letzten 15 Jahren nicht gesehen! Werd ich mir rot im Kalender anstreichen!

18.3.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

17.3.2020

Endlich mal wieder ein sonniges Wochenende erleben dürfen. Mehr davon, bitte!

17.3.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 7 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

16.3.2020

Mit meiner wA die Fotos für den Hundekalender 2021 ausgesucht. Was immer eine schwierige Aufgabe ist, sich unter den vielen Fotos, die über das letzte Jahr entstanden sind, für 12 zu entscheiden. Ach, hätte das Jahr doch bloss 20 Monate, seufzen wir ein ums andere Mal.
Bis auf einen Monat haben wir das aber gut hingekriegt. Beim letzten auszuwählenden Bild konnten wir uns partout nicht entscheiden. Meine wA hatte dann die gute Idee:
Fragen wir doch mal die “Kommentar-Gemeinde”. Na dann - Hilfe, bitte!



16.3.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 51 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

14.3.2020

Meine zahlenmässig grösste Gästegruppe sind die kleinen Blaumeisen. Ihre Lieblingsspeise: halbe Erdnusskerne, von denen wir im Laufe eines Jahres ca. dreieinhalb Zentner austeilen. Sie landen im Sturzflug auf der Imbissbude, schnappen sich eine halbe Nuss und sind sofort wieder damit verschwunden. An einem sichereren Ort halten sie dann die Nusskerne mit den Füssen fest und zerpicken sie zwischen ihren Zehen. Und starten dann sofort wieder Richtung Imbissbude um sich die nächste Nuss zu holen.

14.3.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 6 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

12.3.2020


12.3.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

11.3.2020


11.3.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 12 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)