19.2.2020


19.2.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

18.2.2020

Aenna war zum Shooting gekommen, ein Elo-Mädchen (eigentlich: “Eloschaboro”, aber niemand nennt die Hunde bei ihrem langen Namen), auf das ich mich schon sehr gefreut hatte. Ich mag Hunde, bei denen man sich zwischendurch auch mal kraulend in ihrem Pelz vergraben kann. Da kam das freundliche Fellbündel natürlich gerade recht und Aenna hatte auch nichts dagegen einzuwenden. Erst das zweite Mal überhaupt, dass ich einem Elo begegnet bin und wie bei meinem ersten Treffen mit Elo Paulchen (in meinem Hunde-Portrait-Buch), ein genauso sanfter und unkomplizierter Vertreter seiner Rasse.

18.2.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

17.2.2020

Grosse Freude. Mein Foto mit dem sinnierenden Hörnchen hat bei der Ebay-Versteigerung für die Stiftung 404 Euro erzielt. So cool.
Passt auch perfekt - am Wochenende ging der Hilferuf einer kleinen Katzenauffangstation/Katzenhospiz aus Süddeutschland ein, da werden wir mit dem Geld prompt ein bisschen helfen können.
Nachher werden wir das Bild sorgfältig verpacken und morgen soll es auf die Reise zu seinem neuen Besitzer. Dem ich ganz viel Freude damit wünsche, auch bei dem Gedanken daran, dass er mit dem Erwerb etwas Gutes für Tiere in Not getan hat.

17.2.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

14.2.2020

Ehrlich gesagt, ich habe Null Erinnerung daran, dass der Lappan Verlag 1999 meinem “Notebook” einen Zettel zur Kundenbefragung beigelegt hatte. Aber eine aufmerksame Dame aus Pulheim hat ihn jetzt im Buch entdeckt, gescannt und an Catprint gemailt. Naja, knapp über dem Einsendeschluss, aber was sind schon 20 Jahre bei so einem schönen Fundstück ;-)

14.2.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

13.2.2020

Er war der Kleinste seines Wurfes, nur halb so schwer und halb so gross wie seine Geschwister und erhielt den Namen Mickey Mikrobe. Jetzt war der inzwischen 8 Monate alte Corgi zu einem wunderschönen Hund herangewachsen und zum Fototermin gekommen. Immer noch ein ziemlich kleiner Vertreter seine Rasse, aber fröhlich, gut gelaunt und überaus freundlich. Schöner Vormittag!

13.2.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 13 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

12.2.2020

Hin und wieder gibt es diese Tage, an denen man unbedingt mit der Kamera raus muss. Aber dann auch wieder drei Kreuze macht, wenn man anschliessend wieder zuhause ist.

12.2.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 7 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

11.2.2020


11.2.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

10.2.2020
Wir probieren gerade mal was Neues.
Von den rund tausend Fotos, die ich letztes Jahr von den Eichhörnchen in meinem Garten gemacht habe, ist dieses mit dem grübelnden, in Gedanken versunkenen Hörnchen etwas ganz Besonderes für mich und mein persönliches Hörnchenfoto des Jahres 2019.


Jetzt haben wir es mal bei ebay zur Versteigerung eingestellt als Print/Unikat auf Alu Dibond im Format 90x60 cm, auf Wunsch signiert.
Der Erlös geht zu 100 Prozent an die “Uli Stein Stiftung für Tiere in Not”. Mitsteigern kann man bis Ende der Woche hier: www.ebay.de/itm/-/352962309249
Bin mal gespannt...


10.2.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

7.2.2020

Vor jedem Hundeshooting machen wir einen Check von Kameras und Licht. Und da schlägt Frl.Brunis Stunde: Sobald einer der Studioblitze einen Bereitschaftsanzeigepieps macht, ist sie sofort da. Weiss genau wo sie sich als Lichtdouble hinzusetzen hat und schaut aufmerksam in die Kamera. Und weiss genau, dass ich nur zwei bis drei Aufnahmen mache um festzustellen, dass alles okay ist und springt danach sofort auf. Kommt zu mir geflitzt, schmeisst sich auf den Rücken, streckt alle vier Beine in die Luft und fordert ihr Model-Honorar ein: Ausgiebiges Loben und Bäuchleinkraulen. Immer ein herrliches Ritual, bevor es losgeht.

7.2.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

6.2.2020

Wintervorrat anzulegen hat bei meinen Hörnchen mittlerweile nicht mehr Priorität: immer öfter knuspern sie ihre Nüsse gleich vor Ort auf. Was man an den Bergen von Haselnussschalen erkennt, die sie dann um die Imbissbude herum verstreuen. Deute das mal als ein gutes Zeichen.

6.2.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

5.2.2020

Kein Hund begrüsst mich mit so überschwenglicher Freude und so ungestüm wie das Riesenfellknäuel Bobtail Lilja, das ich hin und wieder bei meinem LI treffe.
Hatte den Hund vor zwei Jahren auch bei mir im Wohnzimmer-Studio, wo dieses Bild mit seinem liebsten Menschen entstanden ist. Jetzt habe ich sie schon fast ein Jahr nicht mehr gesehen. Keine Ahnung, ob wir uns immer verpasst haben, sie fortgezogen sind oder was aus ihnen geworden ist. War schon ein bisschen in Sorge.
Um so grösser die Freude, als vorgestern abend der haarige Riese quer durchs Restaurant begeistert und ohne jede akutische Zurückhaltung auf mich zugestürmt kam.
Wie schön - alles in Ordnung.

5.2.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

4.2.2020

Der Grünspecht ist ein sehr seltener Gast - ich seh ihn vielleicht zweimal im Jahr. Und ich würde so gerne mal seine 10 cm lange Zunge (so Wikipedia) fotografieren, mit der er im Rasen nach Ameisen (seiner Hauptnahrung) stochert. Aber er mag mich nicht näherkommen lassen und auf der Wiese gibt es keine Büsche oder sonstwas, hinter dem ich mich verstecken könnte.
Und er flüchtet immer schon, wenn ich mit der Kamera nur um die Hausecke luge. Bleibt immer nur ein Doku-Foto aus der Entfernung und eine Ausschnittvergrösserung für meinen Ordner: “Der Grünspecht war wenigstens überhaupt mal wieder da”.


4.2.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 15 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

3.2.2020


3.2.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

31.1.2020

Auf dem Weg zum Nachbarort komme ich jetzt jeden Tag an einer Schafherde vorbei und halte jedesmal an. Sie machen einen gutgelaunten Eindruck und scheinen happy und zufrieden zu sein, dass sie die Tage nicht mehr im Stall verbringen müssen. Ein bisschen Grünzeug zum Knabbern finden sie auch. Sieht alles gut aus.


31.1.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 20 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)