24.8.2019


24.8.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 4 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

23.8.2019

Den Irischen Wolfshund Duke hatten wir genau vor einem Jahr zu Besuch. Damals war er 14 Wochen alt und hatte ziemlich Flausen im Kopf. Jetzt ist er zu einer respektablen Persönlichkeit herangewachsen, mit einem Stockmass von rund 150 cm und beeindruckendem Auftreten. Aber wie alle Vertreter seiner Rasse, ein sanfter und freundlicher Riese. Mitgekommen war die kleine “Fiene”, eine Nachbarschaftsbekanntschaft. Ein IW in fast genau dem Alter wie er damals bei seinem ersten Shooting. Und wir haben sie zusammen fotografiert, damit man mal einen Eindruck bekommt, wie Duke vor einem Jahr ausgesehen hat und was aus dem kleinen Fienchen mal werden wird.

23.8.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 9 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

22.8.2019


22.8.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 7 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

21.8.2019

Nur ganz ganz selten treffe ich in den Feldern mal auf ein Exemplar der Rasse Britisch White Cattle. Ziemlich exotische Seltenheit, zumindest hier bei uns. Und ja, fotografiert habe ich sie natürlich schon ein paar mal. Aber noch nie ist es mir gelungen so dicht an eins der Tiere dran zu kommen. Und noch nieer habe ich gesehen, dass sie ein Unterlippenbärtchen haben! Wie cool ist das denn? Was man nicht alles so entdeckt...

21.8.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 9 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

20.8.2019

Bei ihrem ersten Wurf vor 2 Jahren hatte mich Emma noch angegiftet wie nichts, wenn ich auch nur in die Nähe ihrer Welpen kam. Mittlerweile sind wir gute Freunde geworden und jetzt hat sie ihren zweiten Wurf. Und sie ist vorgegangen, hat sich immer wieder nach mir umgedreht ob ich ihr auch folge und mich zu ihrer Wurfkiste geführt mit ihren 2 Wochen alten Babys. Die ersten machten gerade die Augen auf und der eine oder andere maunzte auch schon ein bisschen. Aber an Sitzen oder Stehen war noch nicht zu denken (unten). Hab dann mal zwei Wochen verstreichen lassen und sie am Wochenende wieder besucht. Und eine richtig muntere, schwanzwedelnde Rasselbande vorgefunden (oben). Werde in zehn Tagen noch mal hinfahren und auf ein bisschen besseres Licht hoffen.


20.8.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 7 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

19.8.2019


19.8.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

17.8.2019

In einer Woche bin ich wieder bei den Alpakas, diesmal aber nicht zum Fotografieren, sondern zum Signieren auf ihrem Hoffest. Sonnabend und Sonntag 24./25.08 von 13:00 - 15:00. Es wird dort einen Büchertisch geben, dessen Erlös dann an meine Stiftung für Tiere in Not geht. Bin ich mal gespannt...




17.8.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

16.8.2019


16.8.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 6 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

15.8.2019

 Jette hatte ich vor einigen Jahren schon einmal für mein Buch “Hunde” fotografiert (wer mal nachschauen möchte: auf Seite 56). Ihre Haarpracht hatte schon etwas Besonderes und es ist dann auch ein cooles Bild geworden.
Jetzt hatte man sie zum Frisör geschickt und wär ich ihr auf der Strasse begegnet, ich hätte sie wohl nicht erkannt. Hab dann aber ihre neue Frise überschwenglich gelobt, was sie natürlich gern hörte. Aber sie sah auch wirklich richtig gut damit aus - fand ich zumindest. Aber was verstehen Männer schon von Frisuren...


15.8.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 17 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

14.8.2019

Immer eine Riesenfreude, mal auf einen Esel zu treffen. Wie den freundlichen, sanften Peppo. Der sich nach Auskunft seiner Besitzerin mit allen Tieren auf dem Hof gut versteht, mit den Rindern, den Ponys, den Hunden. Mit einer Ausnahme: Er kann die Hofkatzen nicht leiden und jagt sie. Naja, so hat jeder seine Prioritäten.
Mich mochte er, liess sich ausgiebigst streicheln und kraulen und war völlig entspannt und gut gelaunt.

14.8.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 14 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

13.8.2019


13.8.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

12.8.2019


Die kleine Nala hatte sehr genau Vorstellungen, wie das Shooting ablaufen sollte. Genau 15 Minuten hatte sie brav und geduldig mitgemacht. Dann befand sie, es reiche jetzt und innerhalb von einer Sekunde schaltete sie um und bekam ihre drei Minuten. Fegte wie ein Kugelblitz durch das Zimmer, versteckte sich hinter dem Mobiliar, sprintete wieder los, drehte sich um ihre eigene Achse und raste mit Spielaufforderungen zu jedem von uns und war kaum noch zu bändigen vor Unternehmungsgeist und Lebensfreude. Und klar haben wir dann auch mitgemacht ;-) Was für ein toller kleiner Hund (im übrigen schon die vierte französische Bulldogge, die ich vor der Kamera hatte - Rasserekord bislang))


12.8.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

10.8.2019

Meine wA hatte mir ihr Makro für ein paar Tage überlassen und naja, war mal was anderes. Aber dann doch festgestellt: Ist nicht so mein Ding mit dem Herumgefummel im Nahbereich.


Vielleicht gehört ja auch mehr Training dazu. Aber ich hab´s ihr jetzt erst mal wieder zurückgegeben. Wenn´s mich noch mal überkommt, kann ich´s mir ja auch jederzeit noch mal ausleihen...


10.8.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 20 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

9.8.2019


9.8.2019 | AUTOR: ULI STEIN | 5 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)