17.8.2017


17.8.2017 | AUTOR: ULI STEIN | 2 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

16.8.2017

Unser zweiter 25 Kilo-Sack-Futtererdnüsse 2017 hat länger gehalten als der erste, den wir im Januar angefangen haben, ist aber jetzt auch leer und Nachschub ist schon unterwegs. Bis er in den nächsten Tagen eintrifft, gibt es halt erstmal Sonnenblumenkerne und Haferflockenpampe. Haferflocken – hat meine wA vor ein paar Tagen mal ausgerechnet – brauchen wir auch etwa 50 Kilo im Jahr. Nicht dass die geneigten Gäste übermässig gefrässig wären – es sind nur halt im Laufe der Jahre so viele geworden. Und jeder ist uns willkommen.

16.8.2017 | AUTOR: ULI STEIN | 9 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

15.8.2017

Mal ein Blick in den Herbst mit dem 70-200mm - was nur ganz selten vorkommt. Meist nehme ich für solche Motive mein geliebtes 14-24mm, aber an diesem Abend wollte es partout nicht passen, egal wohin ich damit gegangen bin (und ich bin echt viel herumgewandert).
Aber man kann es ja auch mal anders machen.


15.8.2017 | AUTOR: ULI STEIN | 12 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

14.8.2017

Sie mögen ja hier und da Unfug anstellen, aber ich finde sie einfach nur knuffige, putzige kleine Bären, die es nicht verdient haben,dass man ihnen so gnadenlos nachstellt.
Wikipedia: “ Der Waschbär ist 2016 in die “Liste der unerwünschten Spezies” für die Europäische Union aufgenommen worden.[108] “
Na, da wüsste ich eine ganz andere Spezies, die ich tausendmal lieber auf der Liste sehen würde.

14.8.2017 | AUTOR: ULI STEIN | 9 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

12.8.2017


12.8.2017 | AUTOR: ULI STEIN | 91 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

11.8.2017


11.8.2017 | AUTOR: ULI STEIN | 12 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

10.8.2017

Grosse Freude: Gerade eben Schwarzschwanz neben einer zauseligen Elster unter dem Rhodo beim Buddeln entdeckt. So viele Wochen hat sich die Rasselbande jetzt nicht mehr blicken lassen!
War aber nicht so besorgt wie im letzten Jahr, als sie auch zwei Monate wegblieben, aber dann irgendwann alle wiederkamen. Immerhin: Ein Anfang ist gemacht, mal sehen wie es in den nächsten Wochen weitergeht.


10.8.2017 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

9.8.2017


9.8.2017 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

8.8.2017


8.8.2017 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

7.8.2017

Egal ob die Zahl von angeblich 80% Insektenrückgang in Deutschland, mit der grosse Teile der Presse vor einer Woche das Sommerloch füllten, verifizierbar und wissenschaftlich haltbar ist, – über die Tatsache, dass die Insektenfauna rückläufig ist, besteht aber wohl kein Zweifel.
Aber selbst wenn es nur 30 Prozent wären, bedeutete das ein Drittel Wegfall der Ernährungsgrundlage für all die Tiere, die auf diese Nahrung angewiesen sind.
Ein Grund mehr die Imbissbude jeden Tag grosszügig aufzufüllen, auch wenn die kleine Kohlmeise etwas missmutig aufs Buffet schaut und auch nicht allen damit geholfen ist.

7.8.2017 | AUTOR: ULI STEIN | 12 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

5.8.2017


5.8.2017 | AUTOR: ULI STEIN | 9 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

4.8.2017

Meistens bietet sich bei Wolken eher ja eine Panoramaaufnahme an. In diesem Fall bettelten die Wolken mit ihrem Gefussel um ein Vertorama und ich hab ihnen den Gefallen gerne getan (wie man an den Bäumen unten sieht, wieder an meiner Lieblings-Location 3+2)

4.8.2017 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

3.8.2017


3.8.2017 | AUTOR: ULI STEIN | 12 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

2.8.2017


2.8.2017 | AUTOR: ULI STEIN | 9 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)