1.10.2016

Decke nach wie vor jeden Tag brav den Tisch für den Fall, dass sich meine Hörnchen mal wieder blicken lassen, mit Walnüssen, Äpfeln, Sonnenblumenkernen, Trauben, Haselnüssen mit und ohne Schale und der “Pampe” (Haferflocken mit Kokosöl verrührt), die sie so gerne gemocht haben.
Das meiste bleibt aber liegen, bis auf die Pampe, auf die sich die Vögel immer mit grosser Freude stürzen.
Naja, wenigstens einer, der unsere Bemühungen zu schätzen weiss...

1.10.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 4 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

30.9.2016


30.9.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

29.9.2016

Ging mir durch den Kopf, als ich dieses Schmuckstück fotografieren konnte:
Was haben die Engländer früher für schöne Autos gebaut. Vier habe ich in meinem langen Autofahrerleben besessen: einen Austin Healey “Froschauge”, einen Triumph, einen Daimler Double Six und meinen getreuen Bentley, den ich noch immer fahre. Zugegebenermassen alle nicht (den Bentley mal ausgenommen) ein Ausbund an Zuverlässigkeit, aber dafür Fahrfreude pur.
Auch meine wA hält seit 10 Jahren den englischen Autobauern mit ihrem wunderschönen kleinen MG Midget, Baujahr 1973 die Treue. Werde sie mal fragen, ob ich ihn mal für mein Notizbuch ablichten darf.

29.9.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

28.9.2016

Das war das schwierigste Shooting der letzten 3 Jahre, auch wenn Lina auf dem Bild so aussieht als ob sie kein Wässerchen trüben könnte.
Der fünf Monate alte Bolonkazwerg (Grösse eines kleinen Weissbrots) fand alles sehr aufregend und tobte ausgelassen und quietschfidel durch die Gegend, was ja auch völlig in Ordnung ist.
Dann wurde es komplizierter. Sitz, Bleib oder Ähnliches waren in der Welpenschule noch nicht drangekommen.
Auf dem kleinen Podest bleiben, das wir für die Dame vorbereitet hatten und auf dem schon so viel Hunde Platz gesessen haben – nope!
Also ab auf den Fussboden.
Den zugegebenermassen glatten Hintergrundkarton betreten – niemals im Leben.
Wenn wir sie vorsichtig und geduldig in Position gesetzt hatten schoss sie wie von der Tarantel gestochen davon und flitzte durch die Gegend.
Nach 20 Minuten ohne ein einziges brauchbares Foto von dem quirligen Fellbündel kamen bei mir erste Zweifel auf, ob das was werden würde.
Weiss ja schon, dass das für alle Hunde auch anstrengend ist und andere waren nach 20 Minuten Shooting auch alle.
Die kleine Lina wiederum war nicht zu bremsen, aber irgendwann bin ich dann doch mal in einem ruhigen Moment zu einem Foto gekommen.
Was für ein toller keiner Hund!

28.9.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

27.9.2016


27.9.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

26.9.2016

Hatte so gehofft die Graugänse, die sich im Frühjahr am See eingefunden hatten, würden sich wie vor drei Jahren hinreissen lassen, den Sommer über häuslich zu werden und uns mit Nachwuchs zu erfreuen.
Haben es sich aber anders überlegt und jetzt geht es demnächst wieder ab in angenehmere Gefilde. Schade. Aber dann vielleicht nächstes Jahr...

26.9.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 6 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

24.9.2016


24.9.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 15 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

23.9.2016


23.9.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

22.9.2016


Freue mich über den Erfolg des Kalenders “Frösche zum Verlieben” meiner wA viel mehr als über den meiner eigenen Kalender. Gerade von einem Leser darauf hingewiesen worden, dass der Fröschleinkalender jetzt auch bei Weltbild erhältlich ist:

Wie cool ist das denn? Mit Weltbild verbindet mich eine jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit, mit allen meinen Kalendern bin ich dort jedes Jahr vertreten und jetzt mit meiner wA zum ersten Mal gemeinsam unter einem Dach? Darauf stossen wir morgen bei unserer Morgenbesprechung an!
Warum die Abbildung auf der Weltbild-Seite so grottig ist, weiss ich nicht (noch gruseliger wird es, wenn man mit der Vergrösserungslupe über das Bild geht). Hab erst gedacht, das sei nur ein Versehen bei diesem Kalender, aber dann mal bei meinen Fotokalendern geschaut – genau so eine unterirdische Abbildung.
So sieht das Titel-Fröschlein auf dem Kalender in echt aus:


22.9.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 14 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

21.9.2016

Morgen ist Herbstanfang. Bei uns herbstelt es schon seit ein paar Tagen ein bisschen und jetzt kann er dann auch mal kommen...

21.9.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

20.9.2016


20.9.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 5 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

19.9.2016


Findelhündin Monica war kurz davor in ihre neue Familie zu kommen und ich hatte die Chance, sie ein paar Tage vorher fotografieren zu dürfen. Ein freundlicher und liebenswerter Vierbeiner, der mit seinem gestromten Fell toll aussah.
War ein entspanntes und freundschaftliches Shooting, für das sich Monica auch entsprechend bedankt hat.


19.9.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 9 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

17.9.2016


17.9.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 94 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

16.9.2016

Spike, der junge Irische Wolfshund hatte sich richtig schlimm am Bein verletzt, was bedeutete: OP und anschliessend lange Zeit Ruhe, kein Herumhampeln sondern Stillhalten und sich nur minimal bewegen. Habe auch mitbekommen, mit welcher Liebe und Fürsorge seine Besitzerin ihn in der für ihn so schwierigen Phase betreut und umsorgt hat.
Hab ihn oft besucht und war immer wieder beeindruckt mit welch unendlicher Geduld er seine Situation ertragen hat, so schwer ihm das auch gefallen sein wird. Und hab jedesmal getan, was der sanftmütige Riese so liebte: ihn von oben bis unten durchgekrault.
Beste Nachricht überhaupt: Er ist wieder fit, darf wieder herumtraben und sich an seinem Leben freuen.
Bei meinen Fotos hatte ich jetzt das Gefühl einen ziemlich glücklichen Hund vor der Kamera zu haben!

16.9.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 6 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)