3.12.2016

Lasse ist der Hund einer Mitarbeiterin in der Verwaltungsabteilung des Tierheims, kommt jeden Tag mit zur Arbeit und darf auch die Besucher in der Chefetage begrüssen.
Wir hatten ein paar Vorbesprechungen zum Kalender-Shooting und der freundliche Lasse war immer dabei und ich habe ihn während der Meetings unter dem Tisch gekrault (und ihm einen getreidefreien Lamm-Kartoffel-Keks zugesteckt).
So wie auf dem Foto hat er mich danach ununterbrochen angeschaut um mir zu sagen, dass er zuhause so gut wie nichts zu fressen bekommt und ich ihm mit einem zweiten Hundekeks das Leben retten würde.
Hab ich dann auch ;-)

3.12.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

2.12.2016

Ufo in meinem Carport. Wie so oft, habe ich Details erst hinterher am PC entdeckt: Auf diesem Bild die drei Aliens im Kommandostand.

2.12.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

1.12.2016

Der kleine Spatz gefällt mir überhaupt nicht. Er kommt seit zwei Wochen, immer allein, zu einer winzigen Kugel zusammengeplustert, pickt auf der Imbissbude herum und macht keinen richtig gesunden Eindruck. Er hat eine ungewöhnlich geringe Fluchtdistanz (kein Vergleich zu seinen Artgenossen), ich hab ihn sogar schon mal mit Haferflocken auf einer Messerspitze füttern können. Normal ist das nicht. Hoffentlich ist es nichts Schlimmes...

1.12.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 7 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

30.11.2016


30.11.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

29.11.2016

Hab manchmal das Gefühl, Schwarzschwanz liebt es vor der Kamera zu posieren und sich ablichten zu lassen. Vielleicht hat er mitbekommen, dass er nicht im Kalender 2017 ist (er tauchte zu spät auf) und will alles dafür tun, dass er dann 2018 dabei ist. Na, wenn er sich weiterhin so viel Mühe gibt, sehe ich damit keine Probleme...

29.11.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 14 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

28.11.2016

Das neue Jahr rückt mit Siebenmeilenstiefeln näher. Mein Lieblingskalender für 2017 ist “Frösche zum Verlieben” meiner wA und dies ist eins meiner Lieblingsbilder aus dem November. Durchblättern kann man ihn bei Calvendo und bestellen zum Beispiel bei Thalia , Buch 24.de , Weltbild oder auch bei Amazon .
Dort gibt es natürlich auch auch meine drei Kalender: “Hunde 2017”, “Vom Lande” und dieses Jahr zum ersten Mal einen Hörnchenkalender, der nach Auskunft meines Verlages auf Platz 1 liegt.__


28.11.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

26.11.2016


26.11.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 14 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

25.11.2016

Die Weiden sind jetzt wieder verwaist und die Rinder in ihren Ställen. Vermisse sie. Mit diesem hier war ich für ein letztes Foto noch mal Auge in Auge. Ist aber auch nicht mehr auf der Weide.
Na, dann bis zum Frühjahr...

25.11.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

24.11.2016

Der Tierheimkalender ist jetzt auch aus der Druckerei gekommen.
Das Tierheim Hannover hat keinen Internetshop – wer einen Kalender bestellen möchte, schreibt an info@tierheim-hannover.de und die nette Mitarbeiterin Frau Meusel wird sich dann um die Kalenderwünsche kümmern. Wie schon erwähnt: Der komplette Reinerlös geht an das Tierheim und an dieser Stelle noch mal ganz grossen Dank an alle, die so toll mitgemacht haben!

24.11.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 8 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

23.11.2016

So langsam kommen wir auch mit unseren Bildern vom “Kostüm-shooting” voran. Dies sind zwei davon...


23.11.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 15 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

22.11.2016

War schon nach Mitternacht und ich nur einen Meter entfernt von meinem geheizten Wasserbett, als mein Blick aus dem Schlafzimmerfenster in den Garten fiel: Nebel hatte sich ausgebreitet und die ansonsten sterbenslangweilige Strassenlaterne zum Leuchten und Strahlen gebracht, als ob gerade ein Raumschiff im Begriff war zur Landung anzusetzen.
Gebe schon zu, dass es mir ein bisschen schwer fiel, ein Paar Wollsocken zu schnappen, eine Daunenjacke über den Bademantel zu hängen und mich mit Stativ und Kamera nach draussen zu begeben. Ging aber flott – manuelle Belichtung, 4 Sekunden, 8 Sekunden, 16 Sekunden, 32 Sekunden, bibbernd abgezählt und dann nichts wie schnell wieder rein. Meine netten Nachbarn zur Linken waren offensichtlich auch noch nicht im Bett. “Soll ich ihr Licht ausschalten?” war die erste Frage meiner wA bei der Bearbeitung am nächsten Morgen und im ersten Moment hatte ich zu “Ja, bitte!” tendiert, aber dann haben wir gemeinsam entschieden, es zu lassen wie es war. Und so blieb es dann.

22.11.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 17 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

21.11.2016

Hab noch keinen Namen für das propere Hörnchen und bleibe erstmal bei “Rotschwanz”.
Es taucht alle paar Tage mal auf, schaut lebenslustig aus und nicht an Magersucht leidend. Was unsere Imbissbude auch um alles in der Welt verhindern möge!

21.11.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 15 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

20.11.2016

Hatte gestern im Nachbarort einiges zu erledigen, als mich der Himmel überraschte.
Und ja, natürlich hatte ich meine grosse Kameratasche mit allem Drum und Dran im Kofferraum, das Auto war aber ziemlich weit weg geparkt und ich wusste, wie eng mein Zeitfenster sein würde. Also musste ich mich mit meiner kleinen Fuji behelfen. Die mit ihren 22mm (mit Cropfaktor irgendwas Mitte 30) draussen in dern Feldern keine Probleme macht, wenn man einfach mal 50 Meter zurücktreten kann. Was zwischen den Häusern nicht so ohne weiteres geht.
Wollte den Himmel aber nicht undokumentiert von dannen ziehen lassen und hab ein halbes Dutzend sich überlappender Bilder in alle Richtungen gemacht und die dann zuhause mit “panorama stitching” zusammensetzen lassen. War ein bisschen skeptisch, ob es klappen würde, hat aber prima funktioniert.
Ist jetzt nicht das Foto des Jahres - aber dieser Nachmittag ist aufbewahrt!

20.11.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 14 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

19.11.2016


19.11.2016 | AUTOR: ULI STEIN | 6 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)